Education

Über uns

Kristina ist seit Ihrem Abschluss als Diplom-Dolmetscherin (Universität Heidelberg) 1998 als freiberufliche Dolmetscherin und Übersetzerin tätig.

Ihr spezieller Fokus gilt dem Simultandolmetschen und dem Übersetzen von Rechts- und Medizintexten.

Ihre berufliche Erfahrung deckt eine große Bandbreite an Fachgebieten ab. Im Bereich Medizin kann sie auf 15 Jahre Erfahrung im Bereich medizinische Marktforschung zurückblicken. Dieses Arbeitsgebiet wurde inzwischen auf klinische Studien, Patienteninformationsblätter und Fachartikel erweitert. Kristina hat erfolgreich auf mehreren pharmazeutischen Konferenzen für Prüfzentren/Prüfärzte gedolmetscht und bewältigt souverän Telefoninterviews mit Patienten und medizinischen Fachkräften. Im Bereich Rechtstexte folgte auf die Spezialisierung im Studium (Recht als Nebenfach) die praktische Tätigkeit für Gerichte und staatliche Behörden, später dann der Ausbau auf Vertragstexte aller Art aus der Industrie und Privatwirtschaft. Mit einer Fortbildung im Vertragsübersetzen an der City University in London wurden die bestehenden Kenntnisse noch weiter vertieft, und Kristina arbeitet regelmäßig mit Rechtstexten aller Art.

Kristina lebt und arbeitet derzeit in Australien. Zuvor war sie 12 Jahre in Großbritannien und 2 Jahre in Deutschland tätig. Die Oberstufe schloss sie in Chile ab. Dieser breit gefächerte kulturelle Hintergrund ist insbesondere bei Dolmetscheinsätzen von Vorteil.

Kristinas Muttersprache ist Deutsch, die auch weiterhin zu Hause ausschließlich gesprochen wird.

Education

Über uns

Astrid ist als freiberufliche Dolmetscherin und Übersetzerin tätig.

Ihre Schwerpunkte siind EU, Jura, Politik (v.a. Entwicklungspolitik), Wirtschaft, Tourismus, in geringerem Umfang Automobilindustrie, technische Handbücher und Sport.

Sie dolmetscht regelmäßig für Bundesministerien, den Bundestag, den Berliner Senat, Gerichte, verschiedene lateinamerikanische Botschaften und auf Filmfestspielen.

Zu Ihren Auftraggebern zählen unter anderem das spanisches Parlament, das Max Planck Institut für Völkerrecht, das Zentrum für kommunale Entwicklungszusammenarbeit in Bonn, die Evangelische Akademie Bad Boll, die Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH, Misereor, Sequa in Bonn und das Ibero-Amerikanisches Institut in Berlin.

Astrid lebt in Deutschland und hat Ihren beruflichen Wohnsitz in Berlin. Sie ist zweisprachig aufgewachsen und hat in Kolumbien und Argentinien gelebt. Dieser breit gefächerte kulturelle Hintergrund ist insbesondere bei Dolmetscheinsätzen von Vorteil.